Willkommen!

Freitag, 07. September 2018 von WFV Verwalter

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Werkfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt e.V. Auf den kommenden Seiten finden Sie Informationen über uns,  unsere Mitglieder und Hinweise auf Veranstaltungen.

Erste gemeinsame Dienstberatung des Landesbrandmeisters mit den Kreisbrandmeistern, dem Referat 24 des MI und dem Werkfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt bei der Werkfeuerwehr INFRA Leuna am Chemiestandort Leuna

Donnerstag, 06. September 2018 von WFV Verwalter

Am 15.08.18 wurde ein Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen den kommunalen Feuerwehren und dem Werkfeuerwehrverband Sachsen Anhalt gesetzt. Erstmals wurden Vertreter der in Sachsen- Anhalt ansässigen Werkfeuerwehren zu einer Dienstberatung des Landesbrandmeisters mit den Kreisbrandmeistern eingeladen.
Auf der Agenda standen unter anderem die Themen Überarbeitung der Werkfeuerwehrverordnung, Vegetationsbrände in Sachsen-Anhalt (Austausch zum Einsatzgeschehen und aktuelle Lage in den Landkreisen), Stand der zentralen Fahrzeugbeschaffung, Informationen des Landesfeuerwehr-verbandes und Informationen des IBK.
Der Leiter der Werkfeuerwehr INFRA Leuna, Frank Hesselbarth, begrüßte die Gäste am Standort in Leuna und stellte zusammen mit dem Geschäftsführer der INFA Leuna GmbH, Herrn Dr. Günther das Unternehmen und die am Standort ansässige Werkfeuerwehr vor.
Im Anschluss bekamen die Anwesenden unter Moderation von Frank Hesselbarth eine Werkrundfahrt über das 13 km² große Standortgelände geboten, welche gern angenommen wurde und viel Lob erntete.
Eine Vorstellung der vorhandenen Löschtechnik bildete den Abschluss der Standortvorstellung.
Nach einer kurzen Mittagspause wurden die vorliegenden Tagesordnungspunkte unter Vorsitz des Landesbrandmeisters Herrn Andreas Heinhold und Herrn Berkling, Referatsleiter Referat 24 im Innenministerium, intensiv bearbeitet. Die Gespräche fanden in einer sehr offenen und konstruktiven Atmosphäre statt.
Es wurde unter anderen auch beschlossen, zukünftig Vertreter des Werkfeuerwehrverbandes zu allen Tagungen einzuladen und die Zusammenarbeit intensiver zu gestalten.