Radici / Puralube

Bei der Werkfeuerwehr „Radici / Puralube“ handelt es sich um eine WF zweier mittelständischer Chemieunternehmen  mit  insgesamt ca. 350 Beschäftigten im Industriepark Tröglitz (Zeitz).

Die Firma Radici produziert seit  2001 Adipinsäure als Ausgangsprodukt für die Kunststoff- und Kunstfaserherstellung. Die
Firma Puralube kümmert sich seit 2004  um Altölrecycling.

Details:

Firma:Radici Chimica Deutschland GmbH - www.radicigroup.com

Puralube GmbH - www.puralube.de
Anzahl Mitglieder:75 (davon 73 nebenberuflich)
Schichtstärke:1:5 Staffelbesatzung
Wehrleiter:Herr Jürgen Gieler
juergen.gieler@radicigroup.com
Tel. 03441 / 82 98 131
Hauptaufgabe:Organisation und Durchführung des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes sowie Störfallvorsorge + Arbeitssicherheit
Sonstige Aufgaben:Absicherung produktionsbegleitender Sicherungsmaßnahmen
spezielle Personen – Sicherungsmaßnahmen im Rahmen von Befahrtätigkeiten in Behältern, Silos, Kolonnen
Überwachung der Brandmelde-+ Löschananlagen
Organisation + Durchführung der Ausbildung der Einsatzkräfte WF im Schichtbetrieb
spezielle Unterweisungen zu PSA
Freimessen von Behältern
Kontakt:Bereich Arbeitssicherheit / Brandschutz
Tel. 03441 / 82 98 131

Anzahl Fahrzeuge:1
Fahrzeugtypen:TLF 32 / 20-20

Impressionen